Fotoreise Botswana – April 2018

 

Chobe, Savuti, Khwai, Moremi: Dieses Menü zergeht Safari-Fans auf der Zunge! Die zauberhaft schönen Regionen Botswanas sind das Ziel der Fotoreise im April 2018 – mit einer Mini-Gruppe von nur sechs Gästen geht es ins Okavango-Delta.

Bei Fahrten im Safari-Jeep, beim Bootsausflug, bei einer Tour mit dem Mokoro – dem typischen Einbaum – und auf Nachtpirschfahrten bieten sich unzählige Gelegenheiten, die faszinierende Natur zu erleben und einer unvergleichlichen Fauna zu begegnen: In Botswanas Schutzgebieten sind Elefanten und elefantenjagende Löwen zu Hause, Leoparden und Geparden, Afrikanische Wildhunde und seltene Antilopenarten, dazu unzählige Vogelarten – willkommen im Paradies für Safarifotografen!

Übernachten werden wir in unserem eigenen Camp: Jeweils drei Nächte verbringen wir an einem Ort, sodass wir Gelegenheit haben, die Gegend ausgiebig zu erkunden. Ein erfahrenes Camp-Team kümmert sich um unser leibliches Wohl – wir brauchen nur noch in unser „Zuhause auf Zeit“ einzuziehen und können unseren Aufenthalt in der Wildnis wirklich genießen. Die geräumigen Safarizelte verfügen über Betten mit Matratze, Decke und Kissen; zu jedem Zelt gehört ein Freiluft-Badezimmer mit Toilette und Buschdusche, die auf Wunsch mit warmem Wasser gefüllt wird. Diese Art zu reisen hat viele Vorteile: Man ist ganz nah dran am Puls der Natur, hinterlässt so wenige Spuren wie möglich, lernt unterschiedliche Regionen kennen – und kann die Tierwelt manchmal mitten im Camp fotografieren.

Wenn Sie sich einen Eindruck davon verschaffen möchten, was es auf so einer Tour alles zu sehen und zu erleben gibt: Hier finden Sie Impressionen von der Tour 2014, hier von 2015.

Übrigens: Dank des moderaten Einzelzimmer- bzw. Einzelzelt-Zuschlags ist die Reise gut für Einzelreisende geeignet– normalerweise liegen die Kosten für ein eigenes Zimmer oder eigenes Zelt deutlich höher.


Die Fotoreise nach Botswana im Überblick

  1. Safari-Traum für Naturfotografen: drei spektakuläre Safari-Regionen 

  2. Kleine Gruppe, großes Erlebnis: nur 6 Teilnehmer

  3. DIAMIR-Reisebegleitung und fotografische Betreuung: Sandra Petrowitz

  4. Bootsfahrten auf dem Chobe River

  5. Zu Beginn der Reise: Fotoworkshop mit anschließender Pirschfahrt zum „Üben“ ;o)

  6. Chobe National Park: Unterwegs im Land der Löwen und Elefanten

  7. Nachtpirschfahrt und Mokoro-Tour im Vogel- und Tierparadies Khwai

  8. Xakanaxa: Okavango-Delta pur und Bootstour im Moremi-Wildreservat

  9. Tipps und Tricks zur Naturfotografie, Bildbesprechungen und individuelle Unterstützung

  10. Maximale Beobachtungszeit durch Standorte für mehrere Tage

  11. Exklusive Zeltcamps in Nationalparks und Reservaten

  12. Tipp für Einzelreisende: moderater EZ-Zuschlag (750 Euro)

  13. Termin: 15.04. – 28.04.2018

  14. Preis: 6.990 Euro inkl. Flug

  15. Veranstalter: DIAMIR Erlebnisreisen

  16. Informationen und Buchung

  17. Mehr DIAMIR-Fotoreisen